Bayerische Landesbibliothek Online
Das Portal zu Geschichte und Kultur des Freistaats

Personensuche

uk




Die spezielle Personensuche der Bayerischen Landesbibliothek Online bietet gegenüber der herkömmlichen Volltextsuche den Vorteil, dass die erfassten Personen mittels der neunstelligen ID-Nummer der Gemeinsamen Normdatei (GND) der Deutschen Nationalbibliothek (früher Personnamendatei) eindeutig identifiziert sind. Die GND-ID ermöglicht weitergehende und dauerhafte Verknüpfungen über die BLO heraus.

 

Für die PND-ID-gestützte Personensuche sind verschiedene biographische Lexika erschlossen worden.Derzeit können Sie in folgenden Ressourcen suchen:

Darüber hinaus werden in den Projektbeschreibungen der BLO und im Historischen Lexikon Bayerns sämtliche erwähnte Personen über die PND-ID identifiziert.

Das Angebot befindet sich im noch Aufbau. Die Einbindung weiterer Ressourcen ist geplant.

Hinweise zur Benutzung

  • Der Wirkungsbereich beschreibt das Wirken einer Person, weswegen sie in einer Ressource aufgenommen wurde. Tätigkeiten beschreiben dagegen konkretere Berufsangaben. So ist zum Beispiel Philipp Apian im Bayerischen Künsterlexikon von 1810 wegen seiner Karte Bayerns, also seinem künstlerischen Wirken, aufgenommen. Daneben sind jedoch auch seine Tätigkeiten als Arzt und Mathematiker angegeben, die für die Aufnahme in das Lexikon nicht entscheidend waren.

  • Wenn sie im Feld Namen einen Begriff eingeben, werden sowohl Vor- als auch Nachnamen durchsucht. Wollen sie nach Vor- und Nachnamen suchen, verwenden sie bitte folgendes Schema: "Nachname, Vorname".

  • Sie können bei der Suche nach Namen den Stern (*) als Platzhalter für beliebig viele Buchstaben verwenden. Mit "Schmi*" finden sie beispielsweise alle Personen mit ähnlichen Nachnamen wie Schmid, Schmidt, Schmitt usw. Falls sie keinen Platzhalter eingeben, wird er am Ende des Suchbegriffs automatisch angefügt.

  • Sie können bei der Suche nach der Tätigkeit ebenfalls den Stern (*) als Platzhalter für beliebig viele Buchstaben verwenden. Falls sie keine Platzhalter eingeben, werden sie sowohl am Beginn als auch am Ende des Suchbegriffs automatisch ergänzt.

  • Möglich sind weiterführende Recherchen mittels des Personennamens in den Startseiten der BLO, der Bayerischen Bibliographie und im Bildarchiv der Bayerischen Staatsibliothek.

  • Sollte die Person im Historischen Lexikon Bayerns erwähnt sein, erscheint ein Link zum Lexikon.