Bayerische Landesbibliothek Online
Das Portal zu Geschichte und Kultur des Freistaats

Die Bayerische Landesbibliothek Online wird seit einiger Zeit nicht mehr aktualisiert und schrittweise nach bavarikon umgezogen. Auf den einzelnen Projektseiten der BLO finden Sie die direkten Verlinkungen zur neuen Präsenz der Angebote in bavarikon.


Suche beschränken auf:

Die Suche in den Projektbeschreibungen ergab insgesamt 5 Treffer

Alle Treffer anzeigen

... Der Meßner zu St. Afra. Die selige Alta. Der Jungfernsprung. Der Watzmann. Der versteckte Schatz. Guck=Ey. Wilhelm von Grumbach. Das Wett=Abentheuer. Der Rappoldsweiler. Fünfzehn Sagen aus dem Bayernlande. ...
... mit vielen Informationen viel wegfallen zu lassen. So werden beispielsweise in der Gegenstandsgruppe „Wohnplätze“ nur Weiler weggeneralisiert – und zwar unter Berücksichtigung ihrer Häufigkeit und der ...
... („Hrindpah“ vermutlich der zur Gde. Schwindegg gehörende Weiler, Lkr. Mühldorf a.Inn; vgl. auch Die Urpositionsblätter der Landvermessung in Bayern, Dorfen und Umgebung im Jahre 1878) zugunsten seine Neffen ...
... S. 171), d.i. Ebenweiler bei Ravensburg, geschrieben. Der Inhalt und die spätere Geschichte der Hs. legen eine Entstehung in Kempten nahe. Die Hs. befand sich nämlich im Stift Kempten und gelangte von ...
... Johann Schönsperger, 1482.02.23. Vorbesitzer: F. Weiler, 1483 (gezeichnetes Monogramm) [Pütrichkloster? Provenienzangabe nicht verifizierbar] DG   4. Schrifttum für Verwaltung ...

Die Suche im Kartenbestand ergab insgesamt 3 Treffer

Alle Treffer anzeigen

Historische Karten von Bayern
Ortsblätter des 19. Jahrhunderts
Die Urpositionsblätter der Landvermessung in Bayern