Bayerische Landesbibliothek Online
Das Portal zu Geschichte und Kultur des Freistaats

Die Bayerische Landesbibliothek Online wird seit einiger Zeit nicht mehr aktualisiert und schrittweise nach bavarikon umgezogen. Auf den einzelnen Projektseiten der BLO finden Sie die direkten Verlinkungen zur neuen Präsenz der Angebote in bavarikon.

Bayerische Staatsbibliothek München: Clm 23032

Missale, cum notis musicis et cum figuris literisque pictis
Graduale

 

Zum Digitalisat. Zum Digitalisat

Zurück zur Übersicht. Zurück zur Übersicht

 

Die Ende des 15. Jahrhunderts in Regensburg entstandene Pergamenthandschrift umfasst 211 Blätter. Sie enthält 8 Neumenzeilen mit Text. Der Schriftspiegel ist einspaltig und der Text in Textura ausgeführt. Die dem Kirchenjahr folgenden Chorgesänge bilden den Bezugspunkt für die 15 Bildeinschlussinitialen mit Rankendekor.

Die Deckfarbenmalerei der Miniaturen steht in einem engen Verhältnis zu den Bildern des Lectiones de Sanctis (Bayerische Staatsbibliothek München, Clm 23024), so dass eine Urheberschaft der Initialen durch Berthold Furtmeyr nicht ausgeschlossen werden kann.  Die Herkunft der Handschrift ist nicht gesichert.

Wolfgang Neiser, Regensburg

Nach oben