Bayerische Landesbibliothek Online
Das Portal zu Geschichte und Kultur des Freistaats

Bavariae Circulus

Bavariae Circulus = Der ganze Bayrische Kreis nach den neuesten und bewärtesten Hülfs-Mitteln. [Ca. 1:540 000] Augsburg, Kunst- u. Landkarten Verlag des Johann Walchs. 1796.

Signatur: Mapp. XI,41
Autor/Hrsg.: Johann Walch
Jahr: 1796
Technik: Kupferstich
Maßstab: [Ca. 1:540 000
Originalgröße: 46 x 63 cm
Die Karte aus dem Augsburger Verlag Walch (welcher in der direkten Nachfolge der bekannteren Namen Seutter und Lotter steht) ist ein typisches Produkt des späten 18. Jahrhunderts, wobei die (nicht notwendigerweise vom Verlag vorgegebene) Kolorierung das Thema und den Nutzen der Karte bestimmte. In dem hier gezeigten Beispiel sind besonders die Straßenverbindungen zwischen den größeren Orten betont worden. Diese, respektive ihre kartographische Darstellung, wurden in den Zeiten der Koalitionskriege immer wichtiger, da zum Beispiel im Erscheinungsjahr des hier gezeigten Blattes große französische wie österreichische Truppenmassen zuzüglich etwaiger Verbündeter durchs Land bewegt wurden.

Zur historischen Karte im DigiTool-Viewer
 

Hinweis: Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.