Bayerische Landesbibliothek Online
Das Portal zu Geschichte und Kultur des Freistaats

Elettorato Di Baviera

L Elettorato Di Baviera. Diviso Nell Suoi Stati E Delineato sulle ultime osservazioni [per] Giovanni Maria Caßini Som. ... [Ca. 1:1 100 000] Roma, Presso la Calcografia Camerale. 1797. Atlasblatt aus: Cassini, Giovanni M.: Nuovo Atlante Geografico Universale, vol. 2

Signatur: Mapp. XI,41 d
Autor/Hrsg.: Giovanni M. Cassini
Jahr: 1797
Technik: Kupferstich
Maßstab: Ca. 1:1 100 000
Originalgröße: 31 x 44 cm
Das mit einer noch ganz spätbarock anmutenden Kartusche gezierte und hübsch kolorierte Kärtchen ist in seiner Art zwar durchaus gut gemacht und schön anzusehen, wirkte aber wohl auch schon für den Geschmack des Jahres 1797 altmodisch. Auch der schon zu Zeiten dieser Veröffentlichung in vollem Gange befindliche politisch-historische Prozess im Gefolge der napoleonischen Kriege hat die auf der Karte eingemalten Grenzen innerhalb eines Jahrzehnts völlig verändert. Über den Autor (1745- ca. 1824) ist zu vermerken, dass er ein in seiner Heimat Rom etablierter Maler und Kupferstecher war, Schüler des berühmten Giovanni Battista Piranesi, jedoch nicht verwandt mit der vor allem in Frankreich bedeutend gewordenen Familie von Kartographen und Geodäten um seinen Zeitgenossen César Francois Cassini.

Zur historischen Karte im DigiTool-Viewer
 

Hinweis: Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.